In Flauschlaune

Posted on

Es gibt ja so gewisse Gegenstände, die dich – haushaltstechnisch betrachtet- erwachsen machen. Die endgültig besiegeln, dass deine Jahre in den Zwanzigern in Studenten-WGs ein für alle Mal vorbei sind. Dazu gehören: Ein zusammenhängendes Service und kein Sammelsurium verschiedenster Kaffeebecher mit Micky Mouse oder Werbeaufdruck.  Ein Staubsauger mit Wasserfilter. Und: Ein Schwung farblich passender Handtücher. In unserem Zuhause tummelte sich bisher ein buntes Potpourri mehr oder weniger abgeliebter Exemplare in grün, violett und rot-blau gestreift. Für jegliche Blogbeiträge, in denen das Badezimmer eine Rolle spielte, musste ich sie vorsorglich immer abhängen, weil sie einfach jede schöne Optik zunichte machten. Umso mehr habe ich mich also gefreut, als ich mir im Online-Shop von Estella gleich ein ganzes Set aus großen und kleinen Abtrockenhilfen zusammenstellen durfe!

Diese Entscheidung musste gut überlegt sein, schließlich weiß man nie, wie das Bad in einer möglichen nächsten Wohnung aussieht und auch wenn ich kurz mit rostrot liebäugelte, entschied ich mich am Ende doch für eine dezentere, aber absolut edle Variante: Anthrazit! Diese Farbe macht auch dekotechnisch eine Menge mit, was für einen kleinen Interiorjunkie wie mich natürlich eine wichtige Rolle spielt! Also habe ich mir die flauschigen neuen Freunde in verschiedenen Größen bestellt und durfte das Paket nur kurze Zeit später in die Arme schließen. Was für eine Freude, unser Frottee-Gruselkabinett endlich entsorgen/weitergeben zu dürfen! Die neuen dunkelgrauen Handtücher durften dann direkt einziehen in einen Messing-Drahtkorb und sind so allzeit griffbereit – und ich finde, sie passen perfekt in die Farbwelt unseres Badezimmers! Die Gästehandtücher für Besuch habe ich in einem kleinen Flechtkorb gerollt arrangiert, dazu ein paar Duftkerzen – fertig ist eine kleine, feine Spa-Optik!IMG_5543

IMG_5639

Estella Online Shop Handtücher

IMG_5567

Natürlich lege ich bei Handtüchern Wert auf die Optik – aber in diesem Fall ist das haptische Erlebnis natürlich mindestens genauso wichtig: Es gibt doch, gerade im Winter, nichts ungemütlicheres, als struppige, dünne Handtücher! Diese hier aber sind wirklich flauschig kuschelig weich! Und wer könnte das, neben mir, besser beurteilen als eine Katze, die den Spitznamen „Fräulein Flausch“ trägt? Eben! Von ihrer Begeisterung vom Badezimmer-Neueinzug konnte ich zum Glück auch Beweisbilder festhalten 🙂IMG_5628

flausch

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus! Die Handtücher sind nämlich erst der erste Streich! Ende der Woche gibt es auf dem Blog zu bestaunen, was sie in unserem Badezimmer ausgelöst haben und ich verspreche, der vorher-nachher-Vergleich wird WOW! Und bis dahin erfreue ich mich morgens an dem Gefühl, in ein von der Heizung angewärmtes Kuschel-Handtuch zu steigen und so auf beste Art und Weise den Tag zu begrüßen.

Die Handtücher wurden mir zur Verfügung gestellt von Estella.

5 Comments

  1. Rebecca says:

    Ich habe mir letztens auch erst ein neues Set Handtücher gegönnt, das heißt wohl, dass ich langsam auch erwachsen werde 😀

    Die Fotos sind klasse, ich freue mich auf deine Badezimmer Verwandlung, bisher sieht es schon mal vielversprechend aus.
    LG Rebecca

    1. kea kea says:

      Thehe, Willkommen im Club 😉 Für welche Farbe hast du dich entschieden? Danke dir, schön, dass dir die Fotos gefallen! Ich freu mich schon sehr drauf, euch die Bilder vom ganzen Raum zu zeigen! Und genieße bis dahin jeden Badbesuch schon mal doppelt und dreifach :)) Liebe Grüße, Kea

  2. Bad-Umstyling mit Farrow & Ball | hello Mrs Eve says:

    […] ja ein paar nette Accessoires, um zu wirken. Zunächst ist die dunkle Farbe eine perfekte Bühne  für die neuen anthrazitfarbenen Handtücher , die ich euch ja diese Woche bereits vorgestellt … Die Ton in Ton-Optik macht das Gesamtergebnis sehr […]

  3. Britta says:

    Liebe Kea, wir planen grade unser neues Badezimmer. Gern hätte ich auch so eine Holzplatte. Wurde sie speziell für Euch angefertigt? Ist sie besonders geölt? Freu mich auf Deine Antwort! Herzliche Grüße 🙂 Britta

    1. kea kea says:

      Liebe Britta, leider kann ich dir da nicht weiterhelfen, da die Holzplatte ( wie Glückspilze) schon drin war, als wir eingezogen sind! Da hatte unser Vermieter ein sehr gutes Händchen – vielleicht erwische ich ihn aber mal und kann ihn fragen! Dann schreibe ich dir gerne eine Mail! Liebe Grüße, Kea

Leave a comment

Your email address will not be published.