HEY! ICH BIN KEA, POETIN, ESSAYISTIN UND FEMINISTIN.

Herzlich Willkommen in meiner Welt der Worte. Schön, dass du da bist!

Zwischen Noch-Winter und Fast-Frühling

Posted on

Die Plätze in unserer Wohnung, an denen man Blumen außer Reichweite ihrer natürlichen Fressfeinde gefahrlos platzieren kann, sind rar gesät. Wieso sich mit Katzengras begnügen, wenn man auch Tulpen, Fresien

Schneebesen-Schmetterlinge

Posted on

Ohhh! Jaaaa! Ungefähr so etwas spielte sich in meinem Großhirn ab, als ich beim frühmorgendlichen Einkaufen an der Tchibo-Ecke vorbeikam und diese herzallerliebsten Küchenutensilien entdeckte. Bambus kombiniert mit weiß und

think pink!

Posted on

Huch! Eigentlich wollte ich ja erst wieder aus der neuen Wohnung posten. Aber so ist das mit der Inspiration, die küsst einen mindestens so wild und wankelmütig wie ein 14-jähriger Teenager.

less is less

Posted on

Ja, wenn ich mit drei Worten beschreiben müsste, wie meine bisherigen Einrichtungsideen zu meiner Berliner Mini-Bude sind, dann würde ich wohl diese wählen: Less is less. Immer noch stehen bei

Alles auf Anfang

Posted on

Manche Jahre beginnen gemütlich. Mit einem ausgedehnten Katerfrühstück, verworfenen guten Vorsätzen oder einfach nur einer guten Kombination aus Tee, Sofa und Kuscheldecke. 2015 nicht.
Ich rutschte deshalb mit so viel Schwung ins neue Jahr, weil ich mir die Challenge gesetzt hatte, binnen einer Woche eine kleine Zweitwohnung in Berlin zu finden. Ambitioniert, zumal fast alle Makler und Hausbesitzer im Winterurlaub weilten. Aus purer Verzweiflung besichtigten wir einige Wohnungen, die diese Bezeichnung eigentlich nicht verdient hatten, mit gruseligen Nachbarn, trostlosen Aussichten auf Betonwände und so abgelebtem Bad-Inventar, dass man sich niemals nicht in diesem gekachelten Gruselkabinett zur Morgentoilette einfinden wollen würde. Und gerade, als wir unverrichteter Dinge kurz vor der Heimreise standen, kam beim Frühstück der entscheidende Anruf und drei Stunden nach dem Besichtigungstermin hieß es: Kea, wir haben heute eine Wohnung für dich!

Advent Advent

Posted on

Wenn es nach mir ginge, dann könnte der Advent auch 8 Wochen dauern. Mein wunderschöner Kerzenleuchter aus Herberts kleiner Manufaktur würde es jedenfalls hergeben. Und von erleuchteten Straßen, Lebkuchenduft und

Original und Fälschung

Posted on

Die Weihnachtsausgabe der Couch war Schuld. Vor gut einem Jahr verknallte ich mich Hals über Kopf und völlig besinnungslos in die 4 schwarz-weißen Becher der Serie Bono von Design House

Schwarz Weiß Glitzer Glitzer

Posted on

Es muss an einem Samstagnachmittag vor ungefähr einem Monat gewesen sein, als ich auf dem Bett saß und auf das lackierte Edholma guckte. Und an dem ich dachte, na hörmal,

Winterlicht

Posted on

  Haben uns die letzten Tage eher mit Wolkengrau und Bindfadenregen beglückt, kam heute durch die Fenster endlich ein Schimmer von Winterlicht. Dieses stille, weiße Licht, das es nur in