Macht bloggen glücklich?

Posted on
macht bloggen glücklich

Eigentlich sollte das hier ein ganz anderer Post werden – eine „strategische Neuausrichtung“.  Jetzt ist es das irgendwie auch geworden. Aber ganz anders, als gedacht. Nach der Blogst-Konferenz in Hamburg

Ich blogge, also bin ich?

Posted on

Zwei Artikel haben mich in den vergangenen Wochen beim Stöbern durch die Blogosphäre besonders beschäftigt. Das war zum einen Katjas „Beichte“ darüber, dass sie sich Instagram-Follower gekauft hat. Da war ihr

Mein Leben ist eine Baustelle

Posted on

Verdammt, ich habe mich verzettelt. Zwischen all meinen Steckenpferden, mit meinem Leben zwischen zwei Städten, zwischen Selbstständigkeit und Blog, immer mit halb ausgepacktem Koffer, mit vielen Ideen und zu wenig

Die Überästhetisierung der Blogosphäre

Posted on

Langsam hat sie von uns Besitz ergriffen. Unseren Wohnzimmern, unseren Kleiderschränken, unserer Küche, unserer Freizeit – die Überästhetisierung. Was ich damit meine? Neulich bin ich durch Berlin Mitte spaziert und

Kann denn Bloggen Kunst sein?

Posted on

Eigentlich sollte ich meinen Abwasch erledigen, aber meine Gedanken laufen Sturm heute Morgen. Sie haben nämlich eine Menge Gedankenfutter bekommen in letzter Zeit und all die Puzzleteile setzen sich jetzt

Ein Blog = Ein Thema?

Posted on

Ich habe da so etwas beobachtet in der letzten Zeit. In meinem Kopf und erstaunlicher Weise, als hätten wirs abgesprochen, auch bei einigen meiner HAUPTSTADT-MÄDCHEN-Blogger-Kolleginnen: Der Sprung, seinen Blog thematisch