Podcast: Ebbe & Flut

Dein Podcast über die emotionalen Gezeiten des Lebens – Meditationen, Buchtipps, Inspiration: zu hören in iTunes und auf spotify

Wohnungssuche Berlin

Suchst du noch oder wohnst du schon? Auf Wohnungssuche in Berlin

Es ist ja so: Ich hatte mich darauf eingestellt, dass die Wohnungssuche in Berlin eine Geduldsprobe für mein Nervenkostüm werden würde. Wirklich. Und ich fühlte mich schon  wie ein kaltschnäuziger Profi, der sich bestimmt nicht an irgendeiner knarzenden Diele festliebt, bevor der Vertrag unterschrieben ist. Trotzdem hat meine erste, und ich möchte es vorwegnehmen, erfolglose Besichtigungswelle […]

Kea schreibt

Blog-Umzug: “hello mrs eve” wird zu “Kea schreibt.”

Ihr Lieben! Herzlich Willkommen auf meinem neuen Blog: Kea schreibt. Manche von euch haben es schon auf Instagram mitbekommen – ich habe mein online-Zuhause umbenannt. Eigentlich war das nur folgerichtig. Im Laufe des letzten Jahres ist mein nachhaltiger Interior Design Blog nach und nach zu einer Seite geworden, die sich hauptsächlich um Essays, Prosa und meine deutschsprachige Lyrik […]

Unsicherheit des Lebens

Über die Süße der Unsicherheit

Wir haben es gerne geordnet. Unsere ganze Welt schreit nach Greifbarem, Konkretem, nach Dingen, die wir akkurat einsortieren können, Schublade für Schublade. Oft schrecken wir zurück, wenn das Echolot in unserem Bauch kein eindeutiges Bild der Lage generiert, wenn Liebe ozeanisch tief wird zum Beispiel, und wir den Grund nicht mehr erkennen können. Oder wenn uns […]

F-Mag Rezension

Das F Mag – eine Magazin-Rezension

*Dieser Artikel ist ursprünglich erschienen auf meinem Zweitblog thirtyplus, den ich auf lange Sicht mit Kea schreibt zusammenlegen möchte. Interessante Kommentare zum Artikel findest du daher unter dem Original. Brigitte bekommt eine kleine Schwester. Das F Mag. F wie Feminismus. Können die das? Oder ist das wie Ikea und H&M, die neben ihrem billig produziertem Konsumramsch plötzlich […]

Blog Autorin

Wie wir früher waren

Verschlungen habe ich es, anders kann man es nicht sagen. Mir mit den Augen einverleibt, in einem Lesemarathon, nach jeder nächsten Seite dürstend: Emma Clines „The Girls“. Ein Roman, der schon vor seinem Erscheinen unter amerikanischen Verlagen einen Bieterwettstreit ausgelöst hat, der in einen 2 Millionen Dollar Vertrag mündete. Für ein Erstlingswerk.  Überbewertet? Durchaus nicht. […]

Hello mrs eve print

Wenn aus Worten Bilder werden

Hallo, meine Lieben – der einen oder anderen unter euch ist es vielleicht nicht entgangen – mit dem neuen Bloglayout ist Anfang des Jahres auch eine neue Rubrik auf hello mrs eve eingezogen: Books & Prints. Bisher war der Inhalt übersichtlich, aber das soll jetzt anders werden. Während ich an der Planung zu Buch Nummer […]

Freiheit der Gedanken

Lähmt das Internet die Freiheit der Gedanken?

Die Überschrift mag seltsam anmuten. Wieso sollte die Erfindung des world wide web unseren gedanklichen Horizont schmälern, wo wir doch nun rund um die Uhr Zugriff auf alle nur denkbaren Informationen aus aller Herren Länder haben? Wir können uns inspirieren lassen, diskutieren, weit über Ländergrenzen hinweg, wir können recherchieren und nachprüfen und Neues in uns aufsaugen […]

Schönwetterfeminismus

Warum mich Schönwetterfeminismus so wütend macht

*Dieser Artikel ist ursprünglich erschienen auf meinem Zweitblog thirtyplus, den ich auf lange Sicht mit Kea schreibt zusammenlegen möchte. Interessante Kommentare zum Artikel findest du daher unter dem Original. Ich wollte keine bissigen Artikel mehr schreiben. Ganz fest hatte ich mir das vorgenommen. Ich wollte es bei einem positiven, bestärkendem Tonfall belassen, weil ich müde war. […]

ullstein betrunkene Bäume 11

Von Bäumen und Wurzeln

Prolog Die Geschichte beginnt mit den Bildern vor den Fenstern zu verschwimmen – Kiefernwälder, himmelgrau, Stämme, dicht an dicht, irgendwo zwischen Wolfsburg und Berlin. Die nur spärlich besiedelten Landstriche Brandenburgs flankieren die letzten Seiten des Buches in meinem Schoß. Nicht im mindesten hätte mich gewundert, wenn ein paar vertrocknete Blätter auf meinen Sitzplatz im Abteil geweht wären. […]