Ich blogge, also bin ich?

Zwei Artikel haben mich in den vergangenen Wochen beim Stöbern durch die Blogosphäre besonders beschäftigt. Das war zum einen Katjas „Beichte“ darüber, dass sie sich Instagram-Follower gekauft hat. Da war ihr eigenes ungläubiges Erstaunen darüber, dass das kaum jemanden wirklich störte. Unter ihrem Post mehrten sich die Kommentare, die sie für ihren Mut und ihre Ehrlichkeit […]

Künstlerinnen

Der Club der lebenden Dichterinnen

*Dieser Artikel ist ursprünglich erschienen auf meinem Zweitblog thirtyplus, den ich auf lange Sicht mit Kea schreibt zusammenlegen möchte. Interessante Kommentare zum Artikel findest du daher unter dem Original. Wer hat den „Club der toten Dichter“ gesehen, jenen wunderbaren Film, der mein Teenagerherz mit voller Wucht traf? Der unkonventionelle Lehrer Mr. Keating ermutigt die Schüler eines […]

tischdeko

Brombeertage

Ach, manchmal fügt sich alles im Leben auf so wunderbare Weise. Einige Monate ist es her, dass ich meinem Blog die Unterzeile „poetry & furniture“ geschenkt habe und jetzt ist die Zeit reif, sie mit Leben zu füllen. Durch meinen digitalen detox kam ich nämlich ganz automatisch wieder mehr zu mir und meinen Wurzeln zurück und […]

Niemand sieht die Welt so wie Du.

Über die in meinen Augen oft fehlenden Authentizität und Überästhetisierung der Blogosphäre  hatte ich mich im letzten November auf meinem Blog ausgelassen. Um kurz darauf in genau diese Falle zu tappen. Weiß bis überbelichtet, makellos, mit einer Schicht Puderzucker. So erlebte ich diese Welt des schönen Scheins, hatte immer den Impuls, auszubrechen und verfiel dann […]

#Wag Es! Wie ich den digital Detox schaffte!

Ob es absurd ist, mit einem Artikel über die online-Abstinenz ausgerechnet an einer Blogparade teilzunehmen? Ja, vielleicht. Aber nur auf den ersten Blick. Die #WagEs-Blogparade vom female empowerment-Netzwerk Fielfalt dreht sich nämlich um eine wichtige Veränderung, die wir diesen Sommer endlich angepackt haben! Und in meinem Fall ist das: der digital Detox. Dafür bin ich in […]

Lebens-Vision

Wie man seine Lebens-Vision umsetzen kann

In den ersten beiden Teilen der “Beruf oder Berufungs”-Trilogie ging es darum, herauszufinden, was eine Berufung für das eigene Leben bedeuten kann und was mir den nötigen Schubs gab, mich zu trauen, meinen ganz persönlichen Traum bei den Hörnern zu packen. Bis hierhin vielleicht noch relativ gewöhnlich, denn Artikel, die sich damit beschäftigen, seinen eigenen […]

Sexualität-im-Alter

Sex kennt kein Alter

*Dieser Artikel ist ursprünglich erschienen auf meinem Zweitblog thirtyplus, den ich auf lange Sicht mit „Kea schreibt“ zusammenlegen möchte. Unsere Großeltern, die sitzen maximal noch auf der Parkbank zusammen. Aber Sex? Für Kinder und Enkel oft unvorstellbar. Und das kommt nicht von ungefähr. Lust, Sinnlichkeit, Liebe – jenseits der 60 findet dieses Thema gesellschaftlich so gut […]